VBGR die Fachgewerkschaft für die Beschäftigten des Gewerblichen Rechtsschutzes

Über uns

Der Verband der Beschäftigten des Gewerblichen Rechtsschutz (VBGR) ist die größte eigenständige Fachgewerkschaft für die Beschäftigten in den Behörden und Gerichten des gewerblichen Rechtsschutzes (z.B. Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Design, Urheberrechte, ...) im Geschäftsbereich des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Selbständiger Verband

Der VBGR organisiert Beschäftigte im öffentlichen Dienst in den Behörden und Gerichten des gewerblichen Rechtsschutzes (z.B. Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Design, Urheberrechte, ...). Der VBGR ist Mitglied im "dbb beamtenbund und tarifunion" (kurz dbb), bleibt aber eigenständig mit einer eigenen Satzung, eigenen, unabhängigen Strukturen und eigenen inhaltlichen Zielen.

Der VBGR ist eine aktive Gewerkschaft, deren Geschäfte durch seinen gewählten Vorstand transparent geführt werden. Der VBGR setzt sich für eine transparente auf Qualität und Nachhaltigkeit beruhende Verwaltung und Gerichte ein. Wir setzen uns für einen hohen Stellenwert von Qualität in der Arbeit ein, damit das Vertrauen der gesamten Öffentlichkeit (nicht nur, aber auch der Anmelder von Schutzrechten) in eine funkionierende Verwaltung erhalten bleibt und wo nötig auch verbessert wird.

Das höchstes Organ ist die Mitgliederversammlung, die jährlich zusammen kommt. Sie ist für Satzungsänderungen zuständig, wählt den Vorstand und legt die Positionen der gewerkschaftlichen Arbeit fest.

Vorteile der Mitgliedschaft im dbb

Die Mitgliedschaft des VBGR im dbb gibt uns Einflussmöglichkeiten auf Entscheidungen auf Bundesebene u.a. durch Beteiligungsrechte bei solchen Gesetzgebungsverfahren die Auswirkungen auf unsere Mitglieder haben oder haben können (Gesetze oder Verordnungen zur Sozialversicherung, der Beihilfe, Patent-, Marken-, Designgesetz ...). Sie ermöglicht es uns Forderungen auf Bundesebene leichter durchzusetzen.

Durch unsere aktive Teilnahme in den dbb Gremien können wir unsere Anliegen vorbringen und Erfolge verbuchen, die im Alleingang nicht möglich wären. Des Weiteren können wir auf Grund unserer Mitgliedschaft im dbb unseren Mitgliedern einen arbeits- und dienstrechtlichen Rechtsschutz zu einem Preis und in einer Qualität anbieten, der sonst wohl nicht zu bekommen ist.

Tradition

Die Überzeugung, dass das besondere Arbeitsumfeld der Beschäftigten des Gewerblichen Rechtsschutzes eine dynamische Verfolgung von Zielen erfordert, die speziell in diesem Arbeitsumfeld anfallen, führten nach Kriegsende und der nach Gründung der Bundesrepublik erfolgten Ansiedlung des Deutschen Patentamts in München zur Gründung des Verband der Beamten und Richter der Patentbehörden.

Dieser benannte sich kurz nach der Jahrtausendwende in Verband der Beschäftigten des Gewerblichen Rechtsschutz (VBGR) um. Er vertritt seitdem die Interessen der organisierten Beamten, Richter und Tarifbeschäftigten gegenüber den Behördenleitungen, dem Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und dem Bundestag.

 

Besoldungstabellen
Themen von A bis Z
dbb saar Rechtsschutz
dbbj-bund
dbbj-bayern
tacker jugendmagazin