VBGR Senioren

Die Senioren des VBGR sind in der dbb bundesseniorenvertretung organisiert

Unter dem Motto „Wandel und Kontinuität im Spiegel der Gesellschaft“ hat der Vorstand des VBGR seinen Ehrenvorsitzender Jürgen Mume zum Seniorenbeauftragten ernannt. Mit diesem Schritt wollte der Vorstand den Interessen der Ruheständler größeres Gewicht verleihen.

Mit Jürgen Mume haben wir einen erfahrenen Gewerkschafter mit besten Verbindungen in den gesamten dbb für diese wichtige Aufgabe gewinnen können, sagte der Bundesvorsitzende Franz Gotsis.

4. Seniorenpolitische Fachtagung 2017: „Gesund alt werden – von nix kommt nix“

Die Seniorenpolitische Fachtagung der dbb bundesseniorenvertretung widmet sich relevanten Themen der Seniorenpolitik. Bei der vierten Auflage der Tagung am 25. September 2017 im dbb forum berlin ging es um das Rahmenthema „Gesund alt werden – von nix kommt nix“. Neben praktischen Beiträgen von Referentinnen und Referenten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, des Deutschen Turner-Bundes und der Pflegeberatung wurden auch die unangenehmen Seiten des Alterns nicht ausgeklammert.

Die wichtige Bedeutung einer kontinuierlichen und nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsförderung während des aktiven Berufslebens und darüber hinaus betonten der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt und Wolfgang Speck, Vorsitzender der dbb bundesseniorenvertretung. „Professionelles Gesundheitsmanagement und eine gesunde und altersgerechte Führungskultur sind die unabdingbaren Voraussetzungen für die Erhaltung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Beschäftigten sowohl im aktiven Berufsleben als auch danach im Ruhestand“, sagte Dauderstädt. „Wenn wir in Verwaltungen und Betrieben bereits den Grundstein für eine gesunde Lebensweise und -haltung legen, profitieren Beschäftigte, Arbeitgeber und Dienstherrn ebenso wie die Gesellschaft insgesamt.“

„Wir werden immer älter. Freuen wir uns darüber!“, sagte dbb senioren-Vorsitzender Wolfgang Speck und appellierte: „Langlebigkeit verpflichtet aber auch dazu, möglichst gesund und kompetent älter zu werden. Hier ist auch jeder Einzelne aufgerufen, Vorsorge zu treffen, um körperlich und geistig aktiv zu bleiben – denn von nix kommt nix.“

vbgr Senioren
AiR Aktiv im Ruhestand
vbgr Senioren Rente
vbgr Senioren Versorgung
Ruhegehalt
tacker jugendmagazin